Schweisstreibende Vorbereitung

Die Hitze hat keine Gnade und fordert mich in meiner Vorbereitung zusätzlich heraus. Nichts desto trotz kann ich auf einen positiven Sommer zurückblicken und bin mit meinen Vorbereitungen auf die kommende Saison sowie den U23 Weltmeisterschaften von Mitte November auf Kurs.

Trainingslager
Meine Zeit im Sommer ist immer sehr intensiv, da sich verschiedene Trainingslager aneinander reihen. Die Zahlreichen Trainingseinheiten und die Vergleiche mit anderen Ringern aus Europa helfen mir, mich zu verbessern und neue Eindrücke zu gewinnen. Vom 15. bis zum 28. Juli stand in Polen ein Trainingsblock mit viel Technik und Ausdauertraining auf dem Programm. Hierbei hatten wir eine Trainingsgemeinschaft mit dem Polnischen Nationalteam.

Vom 7. bis 12. August ging es ins Deutsche Saarbrücken um wiederum viel an meiner Taktik auf der Matte sowie die Technik zu verfeinern. Hier konnte ich mir wichtige Grundsteine für das Grenzland Turnier in Kriessern setzen. Zurück in der Schweiz gilt in dieser Woche mein Fokus voll und ganz dem Feinschliff für das anstehende Heimturnier, wo ich den ersten Eindruck über meinen bisherigen Formstand erhalten werde.

Ausblick
Nach dem Turnier in Kriessern heisst es noch einmal ab nach Polen, wo ein dreiwöchiges Trainingslager mit verschiedenen Nationen und einem abschliessenden Turnier in Warschau auf dem Programm steht und der endgültige Feinschliff für die im September beginnende Meisterschaft (NLA) und die hoffentlich erfolgreiche Titelverteidigung erfolgt.

 

Wettkampfplan Grenzlandturnier 2018
http://www.rsk.ch/aktuell/aktive/item/grenzlandturnier-2018

NLA Meisterschaftsstart
01.09.2018 vs. RR Schattdorf
08.09.2018 erste Heimrunde

2018-08-14T08:46:40+00:00