Rückblick 2018

U23 Weltmeistwerschaften NOV.

Ich habe mir im ersten Kampf gegen den Georgier Sulava eine Verletzung am Knie zugezogen und somit war die WM für mich schneller zu ende als erhofft. Glück im Unglück denn ich konnte die Reha konservativ (ohne OP) angehen

Um mehr Klarheit zu haben, unterzog ich mich zuhause einer MRI Untersuchung. Diese ergab, dass ich mir das vordere Kreuzband angerissen habe. Der erste Schock sass tief, ich konnte diesen aber relativ schnell verdauen und positiv in die Zukunft und auf die bevorstehende Reha blicken. Mit viel Physiotherapie, Kraft- und Konditions-Einheiten bin ich auf gutem Weg zurück auf die Matte. Läuft alles nach Plan, kann ich bereits im März wieder mit dem Training auf der Matte starten.

Mannschaftsmeister (2016,2017) 2018 !

Verletzungsbedingt musste ich für die Finals Forfait geben und konnte mein Team nur noch als Zuschauer unterstützen. Nach unserem klaren Sieg im ersten Final kassierten wir im zweiten Kampf eine Schlappe und es kam zum dritten alles endscheidenden Final in Willisau. Mit einer enormen Teamleistung holte sich mein Team den 3. Titel in Serie!

2019-03-06T20:04:56+00:00
Diese Website verwendet Cookies und Dienstleistungen Dritter. Ok