Letzte Vorbereitung auf die WM

Am Samstag 3. August 2019 konnte ich in einem gut besetzten Turnier in Polen teilnehmen. Mit einem Sieg und zwei Niederlagen fällt die Bilanz durchzogen aber optimistisch aus. Nun geht es in ein internationales Trainingslager wo ich mir den Feinschliff für die bevorstehende WM geben kann.

Etwas ungewiss bin ich ins Turnier gestartet. Hält mein Knie den Wettkampfbedingungen stand oder fehlt noch etwas? Nach drei Partien kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass das Knie hält und ich mich sehr gut gefühlt habe. Den ersten Kampf des Tages konnte ich zu meinen Gunsten entscheiden und somit ein positiven Wiedereinstieg in die Wettkampfsaison feiern. Während ich im zweiten Kampf unterlegen war, war die Niederlage im dritten Kampf des Tages eher unglücklich, verlor ich doch erst in letzter Sekunde denkbar knapp. Mit diesen Resultaten konnte ich mir den 8. Platz sichern.

Direkt nach dem Turnier ging es zurück in den polnischen Olympiastützpunkt in Wladislawowo wo ich bis am 15. August mit Athleten aus der Ukraine, Russland, Polen und Algerien trainiere. Nach der intensiven Vorbereitungszeit geht es zurück in die Heimat wo am 17. August das Grand Slam Turnier in Kriessern ansteht. Das Heimturnier ist auch die letzte Standortbestimmung vor der WM.

 

 

 

2019-08-05T17:18:03+00:00
Diese Website verwendet Cookies und Dienstleistungen Dritter. Ok