Laden...
Home2018-11-27T17:45:52+00:00

Ringen – nirgends kommt der urmenschliche Trieb, sich zu messen und zu vergleichen, unmittelbarer zum Ausdruck als in dieser dynamischen Kampfsportart. Athlet gegen Athlet, von Angesicht zu Angesicht.

Ich freue mich dich auf meiner Webseite zu begrüssen. Du findest hier alle wichtigen Informationen über mich und meine Sportart das olympische Ringen.

ÜBER MICH

Social Media

10 Stunden her

Ringerstaffel Kriessern

AUCH KRIESSNER NACHWUCHS IM GRECO STARK

Am Samstag standen im aargauischen Merenschwand die Jugend A- und Juniorenringer zur letzten Einzelentscheidung in diesem Jahr, der Schweizermeisterschaft im Grecostil, auf der Matte. Dabei zeigten sie, wie vor ihnen schon die Kadetten und Aktiven, starke Leistungen.

Mit 13 Startern stellten die Kriessner eine der grösseren Delegationen an den Titelkämpfen und am Ende holten sich die Rheintaler 8 Medaillen, davon 3 Meistertitel.

Hungerbühler bricht den Bann
Bei den Jugendringern stellten die Kriessner nur in den beiden obersten Gewichtsklassen keinen Starter. Bis 31kg holte sich Manuel Zäch seine erste SM Medaille. Nach zwei Siegen und einer Niederlage durfte er sich die Silbermedaille umhängen lassen.
Bis 34kg war es Levin Meier, der sein erstes SM Edelmetall erkämpfte. Nachdem er in der Vorrunde gegen Lukas Tresch noch unglücklich verloren hatte, liess er dem gleichen Gegner im Final um Bronze keine Chance und holte sich damit das begehrte Metall.
Bis 38kg kam es zum wiederholten Mal zum Finalduell zwischen Sandro Hungerbühler und Roman Kehl. Hatte bisher jeweils Kehl das bessere Ende für sich beansprucht, gelang es Hungerbühler im Aargau, den Bann zu brechen. Er holte sich den Finalsieg und damit den Meistertitel. Im gleichen Gewicht musste Jason Gasser anerkennen, dass seine Konkurrenz noch etwas zu stark war. Er schied vorzeitig aus.
Viel Arbeit gabs bis 42kg für Reto Steger, bis seine Bronzemedaille feststand, trat er doch im Gewicht mit den meisten Teilnehmern an. Umso mehr freute ihn der in letzter Sekunde erkämpfte Sieg im kleinen Final.
Bis 47kg gelang Florian Tanner kein optimaler Wettkampf und er schied vorzeitig aus und auch Sven Hutter ereilte bis 53kg das gleiche Schicksal.

Zwei Titel bei den Junioren
Nach seinem Titel bei den Kadetten schaffte Michel Steger auch bei den Junioren den Sprung aufs Podest. Diesmal gabs bis 55kg die bronzene Auszeichnung. Das er um Rang 3 seinen Klubkollegen Dario Obrist schlagen musste, der damit auf Rang 4 landete, war nicht zu vermeiden. Dorien Hutter holte sich bis 60kg nach dem Kadettentitel nun auch die Goldmedaille bei den Junioren. Diesmal musste er dafür allerdings mit Flurin Meier nur einen Gegner bezwingen, was seinen Erfolg aber nicht schmälert. Dominik Laritz zeigte bis 65kg einmal mehr seine Klasse. Nach dem Freistiltitel holte er sich mit dem Finalsieg gegen Maurus Zogg das Double. Ärgern dürfte sich David Loher über seinen 4. Rang bis 70kg. Im kleinen Final lag er gegen Nicolas Steiger bis Sekunden vor Schluss in Führung, ehe ihm der Kampf noch entglitt. Andreas Bleiker schaffte es bis 80kg ebenfalls aufs Podest. Nach einem sicheren Sieg gegen Felix Zemp musste er nach starkem Kampf nur Kaderringer Yves Müllhaupt den Vortritt lassen und holte sich damit Silber.
... Mehr lesenWeniger lesen

AUCH KRIESSNER NACHWUCHS IM GRECO STARK

Am Samstag standen im aargauischen Merenschwand die Jugend A- und Juniorenringer zur letzten Einzelentscheidung in diesem Jahr, der Schweizermeisterschaft im Grecostil, auf der Matte. Dabei zeigten sie, wie vor ihnen schon die Kadetten und Aktiven, starke Leistungen.

Mit 13 Startern stellten die Kriessner eine der grösseren Delegationen an den Titelkämpfen und am Ende holten sich die Rheintaler 8 Medaillen, davon 3 Meistertitel.

Hungerbühler bricht den Bann
Bei den Jugendringern stellten die Kriessner nur in den beiden obersten Gewichtsklassen keinen Starter. Bis 31kg holte sich Manuel Zäch seine erste SM Medaille. Nach zwei Siegen und einer Niederlage durfte er sich die Silbermedaille umhängen lassen. 
Bis 34kg war es Levin Meier, der sein erstes SM Edelmetall erkämpfte. Nachdem er in der Vorrunde gegen Lukas Tresch noch unglücklich verloren hatte, liess er dem gleichen Gegner im Final um Bronze keine Chance und holte sich damit das begehrte Metall. 
Bis 38kg kam es zum wiederholten Mal zum Finalduell zwischen Sandro Hungerbühler und Roman Kehl. Hatte bisher jeweils Kehl das bessere Ende für sich beansprucht, gelang es Hungerbühler im Aargau, den Bann zu brechen. Er holte sich den Finalsieg und damit den Meistertitel. Im gleichen Gewicht musste Jason Gasser anerkennen, dass seine Konkurrenz noch etwas zu stark war. Er schied vorzeitig aus. 
Viel Arbeit gabs bis 42kg für Reto Steger, bis seine Bronzemedaille feststand, trat er doch im Gewicht mit den meisten Teilnehmern an. Umso mehr freute ihn der in letzter Sekunde erkämpfte Sieg im kleinen Final. 
Bis 47kg gelang Florian Tanner kein optimaler Wettkampf und er schied vorzeitig aus und auch Sven Hutter ereilte bis 53kg das gleiche Schicksal.

Zwei Titel bei den Junioren
Nach seinem Titel bei den Kadetten schaffte Michel Steger auch bei den Junioren den Sprung aufs Podest. Diesmal gabs bis 55kg die bronzene Auszeichnung. Das er um Rang 3 seinen Klubkollegen Dario Obrist schlagen musste, der damit auf Rang 4 landete, war nicht zu vermeiden. Dorien Hutter holte sich bis 60kg nach dem Kadettentitel nun auch die Goldmedaille bei den Junioren. Diesmal musste er dafür allerdings mit Flurin Meier nur einen Gegner bezwingen, was seinen Erfolg aber nicht schmälert. Dominik Laritz zeigte bis 65kg einmal mehr seine Klasse. Nach dem Freistiltitel holte er sich mit dem Finalsieg gegen Maurus Zogg das Double. Ärgern dürfte sich David Loher über seinen 4. Rang bis 70kg. Im kleinen Final lag er gegen Nicolas Steiger bis Sekunden vor Schluss in Führung, ehe ihm der Kampf noch entglitt. Andreas Bleiker schaffte es bis 80kg ebenfalls aufs Podest. Nach einem sicheren Sieg gegen Felix Zemp musste er nach starkem Kampf nur Kaderringer Yves Müllhaupt den Vortritt lassen und holte sich damit Silber.

3 Wochen her

Ringerstaffel Kriessern

... Mehr lesenWeniger lesen

4 Wochen her

Marc Dietsche

Hast du bereits einen Plan wie du die perfekte Sommerfigur erreichst?

Thomas Sax hilft dir perfekt in Form zu kommen.

Melde dich jetzt an unter 079 488 29 05!
... Mehr lesenWeniger lesen

Hast du bereits einen Plan wie du die perfekte Sommerfigur erreichst? 

Thomas Sax hilft dir perfekt in Form zu kommen. 

Melde dich jetzt an unter  079 488 29 05!

8. Rang für Ramon Betschart an der EM in Bukarest

Ramon Betschart (87 kg / 25 Teilnehmer) erkämpft sich mit 2 Siegen und 1 Niederlage den sehr guten 8. Rang !

Herzliche Gratulation !

********

Ramon gewinnt seinen Quali Kampf gegen den Spanier Pedro Jacinto Garcia Perez nach rund 70 Sekunden durch technische Überlegenheit (8:0) !

Im 1/8 Final trifft er auf den Ringer aus Moldawien.
Auch diesen Kampf kann Ramon mit 5:2 gewinnen !

Den 1/4 Final verliert Ramon leider trotz starkem Kampf gegen den Ringer aus Weissrussland mit 5:2
... Mehr lesenWeniger lesen

 

Comment on Facebook

Gratuliere

Weiter so drauf immer drauf

Gratuliera !👍🤼‍♀️

5 Monate her

Marc Dietsche

Unterstütze mich und die Ringerstaffel Kriessern auf dem Weg zum 3. Meistertitel in Serie!

#final #round1 #rsk #vs #rcw #fightnight #meister18
... Mehr lesenWeniger lesen

Unterstütze mich und die Ringerstaffel Kriessern auf dem Weg zum 3. Meistertitel in Serie!

#final #round1 #rsk #vs #rcw #fightnight #meister18

6 Monate her

Marc Dietsche

Heute Ringe ich an der U23 WM in Bukarest.

Mein Wettkampf startet um 09.30 Uhr auf Matte 451. Der erste Gegner kommt aus Georgien 🇬🇪.
... Mehr lesenWeniger lesen

Heute Ringe ich an der U23 WM in Bukarest. 

Mein Wettkampf startet um 09.30 Uhr auf Matte 451. Der erste Gegner kommt aus Georgien 🇬🇪.

 

Comment on Facebook

drücke Dir Mark die Daumen für den ersten Sieg dort

Auf geht’s bro viel Erfolg! 👍🏻

Viel Spaß und Erfolg und Glück wünsche ich Dir

Viel Glück & alles Gueti 👍🏻💪🏻

Viel Glück marc

Vell Glück Marc 💪🍀🇨🇭️

💪🏽🍀 dä packsch!!! tängen a di & drucken der duma! 🤞🏼

Drauf marc

All in! 💪

Viel Erfolg 💪🏼😎

Viel glück 👊🏽💪🏽

Machs guat💪

Machs guat💪

Viel Erfolg!!!

go marc 💪

+ View previous comments

Mehr Social Media
0
Trainingsstunden pro Jahr
0
Kilo Gewichtsreduktion pro Jahr
0
Tage im Ausland pro Jahr

Neuste Berichte

Rückblick 2018

U23 Weltmeistwerschaften NOV. Ich habe mir im ersten Kampf gegen den Georgier Sulava eine Verletzung am Knie zugezogen und somit war die WM für mich schneller zu ende als erhofft. Glück im Unglück denn ich [...]

Schweisstreibende Vorbereitung

Die Hitze hat keine Gnade und fordert mich in meiner Vorbereitung zusätzlich heraus. Nichts desto trotz kann ich auf einen positiven Sommer zurückblicken und bin mit meinen Vorbereitungen auf die kommende Saison sowie den U23 [...]

Erste Woche in Georgien

Nach gut einer Woche in Georgien (Tiflis) habe ich mich gut eingelebt. Ich profitiere Tag täglich von den optimalen Bedingungen. Ich finde hier Sparringpartner, die mich herausfordern und weltklasse Trainer die ihr Handwerk auf  höchstem [...]

Weitere Berichte

Mein Verein

Erfolgreich seit über 50 Jahren

Ringerstaffel Kriessern

www.rsk.ch

Unser Verband

Infos über den Schweizer Ringsport

Swiss Wrestling

www.ringen.ch
Diese Website verwendet Cookies und Dienstleistungen Dritter. Ok